DEISAK

             Deutsche Eis Akademie

                      Fachzentrum für Speiseeiskultur

Die Deutsche Eis Akademie, kurz Deisak, etabliert sich als Mittelpunkt der deutschen Eiskultur.

Die Deutsche Eis Akademie ist eine privat geleitete Fortbildungsstätte.

Ein Platz für Fortbildung, Gedankenaustausch, Inspiration und Innovation.

nächste Termine:


 

zweitägiges Eisseminar:

04.-05. Juli 2017

08.-09. August 2017

 

Tagesworkshop Ice Cream Rolls

10. August 2017

 

 

 


Sondertermin:

"Icerolls"

Tagesworkshop "Icerolls" Termin wird bekanntgeben.

 

Hier greifen wir die aktuellen Themen "Icerolls",  auf und stellen Ihnen Möglichkeiten und individuellen Lösungen vor.

 

Dieser Trend aus Thailand ist zur zeit der angesengteste Eistrend für Starter, Foodtrucks und Verrückte.

 

 

169,00 Euro zzgl. MwSt.



Fachseminare

Vom Tagesseminar bis hin zur kurzen Seminarwoche. Wir haben für Sie diverse Einzel-,   und Gruppenseminare im Angebot

Tages-Events

Immer wieder interessant und neu. Die besonderen Ereignisse an der deutschen Eis Akademie.

Vorträge

Wir bieten Ihnen regelmäßig Vorträge und Workshops, rund um das Thema Speiseeis, an. 



Sondertermine für den Hobbyeismacher:

Für den oder die interessierte(n) Hobbyeismacher/in bieten wir zusammen mit unserem Kooperationspartner Mydays Sondertermine in Gruppen von 4 bis 14 Personen an. Diese Hobbyeismacherworkshops finden in der Regel einmal im Monat statt. Für nähere Informationen klicken Sie bitte den Mydaysbutton an,

Bei Fragen bezüglich der angebotenen Seminare wenden Sie sich bitte direkt an unseren Seminarleiter Herr Guido Schmitz. Phone: 0160-5508837


Wir wünschen unseren Abgängern die in 2017 gestartet haben viel Erfolg!

Die Eisheiligen, Hettenhausen

Bäckerei Maria von Heel, Gangelt

Molkerei Thiry, Schouweiler

Eismanufaktur kEISer, Going am wilden Kaiser



Wir nutzen die grüne Suchmaschine Ecosia.

Die Suchmaschine die Bäume pflanzt

 


Wir akzeptieren den Bildungsprämiengutschein.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.